Der BDS LE berichtet ...

31.05.2017
WG Echterdingen - Mitgliederversammlung 2017

 

Dieses Jahr fand die Mitgliederversammlung im historischen Hirsch in Echterdingen statt. Vorstand, Ausschuss, Kassier und Kassenprüfer wurden nach einem aktiven Jahr 2016 wie erwartet einstimmig entlastet - und auch bei den Wahlen wurden alle in ihrem Amt erneut bestätigt.

 

Des weiteren stimmte die Mitgliederversammlung (mit 1 Gegenstimme und 1 Enthaltung) für den Nachdruck der wertigen Broschüre "Echterdingen macht Laune". Diese wird nicht wie in 2015 per Sonderumlage finanziert, sondern durch die Erhöhung des Mitgliedsbeitrages von 5 Euro/Monat pro Mitglied. Der Erhöhung wurde mit 1 Enthaltung verabschiedet und greift ab Januar 2018.

Alle Aktionen/Events aus 2016 waren wieder sehr erfolgreich und werden daher auch in 2017 realisiert. Ausgenommen ist die Begleitung der Lesezeit (Sept-Nov 2017). Es wird in diesem Jahr keine organisierte WG-Street-Art geben.

 

Ralf Schröder bedankte sich beim den Ausschussmitgliedern für ihre tatkräftige Unterstützung und aktive Mitarbeit. Die Mitgliederversammlung konnte um 22 Uhr geschlossen werden.

06.04.2017

BDS Leinfelden-Echterdingen e.V. - Mitgliederversammlung 2017

 

Am Donnerstag, 06.04. fand die diesjährige Mitgliederversammlung des BDS LE e.V. in der Filderhalle statt. Wir konnten uns bei der Gelegenheit vom freundlichen Servicepersonal und der guten Küche des neuen Küchenchefs (seit Januar 2017) überzeugen.

Nach einstimmiger Entlastung von Vorstand, Ausschuss und Kassenprüfer, wurde Wolfgang Fassbender zum 1. Vorsitzenden wiedergewählt, ebenso Winfried Mettler als Kassier. Besonders freuen wir uns, dass Ingo H. Schaub den stellvertretenden Vorsitz kommissarisch übernimmt (seine offizielle Wahl findet 2018 statt).

 

Vielen Dank an die beiden Kassenprüfer Sonja Seibold und Martin Kittelberger für das Lob der guten Buchführung.

Die bisherigen Ausschussmitglieder wurden alle einstimmig wiedergewählt, mit zwei Neuerungen: für den Sprecher Dienstleistung hat Matthias Reich, und für den Sprecher Handwerk Holger Hanle die Wahl angenommen. Caroline Weber (Parkhotel Stuttgart) durften wir als neues Mitglied recht herzlich begrüßen und auch gleich als Sprecher Gastro+Hotellerie wählen. Wir danken ihr für ihre spontane Zusage. Allen dreien ein warmes WILLKOMMEN im BDS LE Ausschuss.

 

Unser besonderes Dankeschön gilt allen Ausschussmitgliedern für ihr Engagement und ihre Bereitschaft, sich ehrenamtlich für die Belange des Vereins tatkräftig einzusetzen. Wir freuen uns auf ein sicherlich wieder sehr aktives Jahr 2018.

 

Traurige Tatsache: Dagmar Schuck und Stephan Platzer verlassen uns. Das bedauern wir sehr, weil sich beide viele Jahre schon für den BDS Leinfelden-Echterdingen sehr stark eingesetzt haben. Dagmar Schuck war mehrere Jahre Sprecher Veranstaltungen, dann in ihrer Funktion der Vorsitzenden des VLG als deren Vertreter und die letzten 2 Jahre als Sprecher für Gastro+Hotellerie im Ausschuss aktiv. Vielen Dank für Deine Unterstützung, Dagmar! Stephan Platzer ist ein Urgestein des BDS. Er war bereits vor dem Zusammenschluss der einzelnen BDS Ortsvereine in Sachen BDS sehr engagiert und hat sich seit Bestehen des gesamtstädtischen Stadtverbands im Ausschuss für das Handwerk eingesetzt – in den letzten Jahren verstärkt für den Handwerkerausweis, und auch hier hat er gerade erst weitere Optimierungen bei der Stadt eingekippt. Wir werden seine direkte Art und seine ständige uneigennützige Bereitschaft zur Mitarbeiter sehr vermissen.

 

Nach dem offiziellen Teil der MV hat Marion Mohr Neuerungen und die weiteren Entwicklungsstufen sowie derzeitige Marketingaktivitäten und Zugriffszahlen des interaktiven Online-Marktplatzes myle.de präsentiert. Die Zusammenarbeit mit der Stadt in Sachen Funktionalität und Marketingunterstützung bringt richtig Schwung und auch Traffic auf myle.de Wir danken den Mitgliedern für die viele Impulse und Ideen. Wichtig war uns zu verdeutlichen, dass wir für die Plattform wirbeln und werben können, der langfristige Erfolg aber letztendlich von der Vielfalt (Anzahl Teilnehmer) und der Aktivitäten und Angebote durch jeden Einzelnen abhängt.

 

Ein großes Dankeschön geht an Klaus P. Wagner vom Stadtmarketing. Die effektive und effiziente Zusammenarbeit in Sachen myle.de ist für den BDS sehr erfreulich und für myle.de essentiell. Wir freuen uns auf weitere gemeinsame Realisierungen, so wie demnächst die neue Messe-Site und der gesamtstädtische Krautfest-Auftritt.


Allen anwesenden Mitgliedern vielen Dank für Ihre Teilnahme.

Uns bleibt nur noch zu sagen: klick mal rein, oder neudeutsch: stay tuned!

04.10.2016

Der VLG - Verbund Leinfelder Geschäfte - gibt richtig Gas!

 

Die Wahlen bei der diesjährigen Mitgliederversammlung am 04.10. waren sehr positiv. Wir freuen uns, dass der VLG wieder richtig Gas gibt und sich der neue Vorstand inkl. Fachberatern motiviert und mit vereinten Kräften für die Mitgliedsbetriebe und für ein lebendiges Leinfelden einsetzt.

 

Als 1. Vorsitzende wurde Romy Giessler (Müller Parfümerie und Mode GmbH) und als ihr Stellvertreter Ingo Schulz (Sportwerk) jeweils einstimmig gewählt. Als Schriftführer stimmte Harald Kösling (Stuttgarter Zeitung Werbevermarktung GmbH) seiner Wiederwahl zu. Monika Fichtel (Positiv Textil-Einzelhandel Fichtel) wurde bereits 2015 für 2 Jahre als Kassier gewählt.

 

Der Vorstand des VLG wird durch 5 Fachberater unterstützt, die jeweils federführend einzelne Events des VLG organisieren:

Hess Beatrix (Blumen Hess)

Keck Richard (Elektro Keck GmbH)

Legner Yvonne (Optik-Uhren Böhme)

Moosmann Claudia

Müller Daniela (Müller Parfümerie und Mode GmbH)

 

Zur Prüfung der Kassenführung wurde Inge Behrendt-Mertens (Villa Leinfelden, Stetten, Bernhausen) sowie Sascha Giessler (Müller Parfümerie und Mode GmbH) gewonnen und einstimmig gewählt.

 

Eine erfreuliche Bestätigung war die Anwesenheit von Klaus Wagner vom Stadtmarketing. Der VLG freut sich über seine Unterstützung und seinen fachmännischen Rat.

 

Besonderen Dank geht an Dagmar Schuck, die den Vorsitz in den letzten Jahren inne hatte sowie Andrea Mink als ihre Stellvertreterin. Der VLG dankt auch Herrn Fassbender, der kommissarisch den Vorsitz seit der letzten MV in 2015 übernommen hatte.

19.10.2015

Mer wellet ons jo net selber loba,

aber älle Achtung vor dem BDS Krautfest-Shuttle!

 

Wir freuen uns über die positiven Rückmeldungen zum diesjährigen BDS Krautfest-Shuttle. Der Service wurde viel und gerne genutzt, und die Kommunikation mit den Fahrgästen hat Busfahrern und Busbegleitern des BDS viel Spaß gemacht.
 
Optimiert wurde am Sonntag die Beschilderung der Haltestelle am Bahnhof Leinfelden, nachdem Vereinzelte trotz Aushang des Tourplans hofften, hier in einen Shuttle nach Echterdingen oder Stetten einsteigen zu können. Ansonsten wurden die in diesem Jahr neu eingeführten drei unabhängigen Fahrrouten gut angenommen und auch verstanden, die Busse drehten zügig ihre Runden und damit konnten längere Wartezeiten an den Haltestellen reduziert werden. Selten war ein Bus leer und zu Stoßzeiten gab es auch mal nur Stehplätze - aber durchweg war die Stimmung fröhlich und ausgelassen.
 
Wer mit Handy die Krautfest-App nutzen konnte, hatte einen kleine Vorteil: Durch die realtime Ortung der vier Busse konnte er solange noch schlendern und genießen, bis der Bus um die Ecke bog, in den er einsteigen wollte.
 
Ohne Parkplatznot und Stau zwischen den Festplätzen und Programmpunkten in den einzelnen Stadtteilen hin- und herzupendeln war eine wahre Freude. Wir sind überzeugt, dass der Shuttle-Service in diesem Jahr bei allen Fahrgästen gut angekommen ist. Ein Service, den der Bund der Selbständigen Leinfelden-Echterdingen in Kooperation mit dem Stadtmarketing daher sicherlich auch im nächsten Jahr wieder anbieten wird.
 
Wir danken allen, die den BDS Krautfest-Shuttle dieses Jahr unterstützt haben. BDS verbindet LE.

10.06.2015

Fachvortrag: Richtig alt werden - so geht es !

 

Netzwerken wird im Bund der Selbständigen Leinfelden-Echterdingen groß geschrieben und so gab es am Mittwoch 10.06.2015 einen interessanten Fachvortrag von 2 BdS-Mitgliedern: Der Fachvortrag „Richtig alt werden“ von Dipl.-BW (FH), financial planner (ebs) Ingo H. Schaub aus Leinfelden und Rechtsanwalt Frank Grafe aus Echterdingen war ein voller Erfolg!

 

Über 70 begeisterte Zuhörer informierten sich in der Filderhalle Leinfelden bei Snacks, kühlen Getränken, einem Gläschen Sekt oder einem leckeren Rotwein aus dem schaubschen Weinkeller über das Thema „Richtig alt werden - Patientenverfügung, Vollmachten & Vorsorge“.

 

Den ersten Teil übernahm Finanzplaner und Investmentstratege Ingo H. Schaub von der Firma Wirtschaftsimpuls GmbH, die bereits im Jahr 1970 gegründet wurde und in Deutschland somit zu einem der Pioniere in der Finanzplanung zählt. Er zeigte eindrucksvoll auf, warum die Zinsen seiner Ansicht nach für die nächsten 10 Jahre nahe Null bleiben werden, die Inflation aber schon in Kürze auf das eigentliche EZB (Europäische Zentralbank) -Ziel von 2% steigen wird. Dies hat massive Auswirkungen auf die gesetzliche Rente, Lebensversicherungen, Bausparverträge und die bei Deutschen allseits beliebte Anlageform Tagesgeld. Jetzt ist es wichtig, sich nach Anlagealternativen umzusehen, rät der 40-jährige Fachmann.

 

Der zweite Teil des Abends wurde von Rechtsanwalt Frank Grafe bestritten. Er zeigte den aufmerksamen Zuhörern, wer welche Vollmacht und Verfügung benötigt und erklärte an Praxisbeispielen die einzelnen Bausteine. Eine Generalvollmacht sollte z.B. dringend durch eine Vorsorgevollmacht ergänzt werden und es empfiehlt sich die Patientenverfügung aktuell zu halten und alle 2 Jahre zu erneuern. Mit einer Betreuungsverfügung (und bei minderjährigen Kindern auch einer Sorgerechtsvollmacht) schreibt man seinen Willen über die Versorgung und Unterbringung im Pflegefall nieder und kann entscheiden in wessen Obhut die Kinder kommen sollen und zu welchen Bedingungen, falls den Eltern etwas zustößt. Der 44-jährige Familienvater weiß wovon er spricht.


Eine Zusammenfassung des Vortrags erhalten Sie per Email unter info@wirtschaftsimpuls.com

Nähere Auskünfte zum Thema „Vollmachten“ bei RA Frank Grafe, Tel.: 0711-2585530

Nähere Auskünfte zum Thema „Geldanlage in der Niedrigzinsphase“ bei Wirtschaftsimpuls GmbH, Tel..: 0711-75 37 37

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
2016 © BDS Leinfelden-Echterdingen e.V.