Handwerker-Parkausweis

Parkausweis für den Zonenhalteverbot gemäß §46 Abs.1 Nr.4b StVo

Der BDS LE setzte sich für eine Möglichkeit ein, Handwerkern zu ermöglichen, unmittelbar am Arbeitsort Material/Werkzeuge abzuladen und vor Ort zu parken, gerade um an weiteres Material zu gelangen. In Kooperation mit Stadt wurde dieser Vorschlag im Jahr 2014 in Form eines Abreißblocks (10x 10 Tickets) realisiert - leider nicht ganz gemäß den Vorstellungen des BDS. Da es aber kaum Bedarf an den Tickets gab, wurden leider keine unserer Optimierungsvorschläge umgesetzt. Hier beißte sich die Katze in den Schwanz ..

 

Seit 01.04.2019 wird nun das Stadtgebiet sehr konsequent vom Vollzugsbediensteten kontrolliert und das vom Gemeinderat beschlossene Parkierungskonzept sukzessive, Quartier für Quartier, seitens des Ordnungsamts umgesetzt.

 

Die Straßenverkehrsbehörde informierte am 09. Mai 2019, dass in den folgenden Wochen keine gebührenpflichtige Verwarnungen an Handwerkerfahrzeugen, die als solche zu erkennen sind, angebracht werden. Statt dessen wir der Hinweis auf die Möglichkeit eines Handwerkerparkausweises an das Fahrzeug gehängt.

 

Der neue Handwerkerparkausweis wird konkret für 1 Fahrzeug ausgestellt und ist 1 Jahr gültig (ab Ausgabedatum). Diese Ausnahmegenehmigung gibt es zu einer Jahresgebühr von 50 Euro und kann bei der Straßenverkehrsbehörde im Rathaus Leinfelden beantragt werden.

Antrag beim Bürger- und Ordnungsamt der Stadt LE - Marktplatz 1 (Leinfelden) einreichen.

Weitere Infos auch telefonisch beim Bürger- + Ordnungsamt Stadt LE unter: 0711 1600-206.

Druckversion Druckversion | Sitemap
2018 © alle Rechte vorbehalten . BDS Leinfelden-Echterdingen e.V.